29.10.2017

Sitzballakrobaten aus Aschaffenburg ohne Punktverlust

 

Unterfränkischer-Sitzballmeister und Turniersieger 2017

 

Das Reha-Sportteam Frammersbach unter der Führung von Armin Burger war ein würdiger Ausrichter der Unterfränkischen-Sitzballmeisterschaft und des auch gleichzeitig stattfindenden Freundschaftsturniers.

 

Schmettern, rutschen, blocken, diese Eigenschaften war bei dieser Veranstaltung im großen Stil gefragt. Deshalb herrschte viel Freude bei den Mannen um Jürgen Frank (Schlagmann u. Mannschaftsführer), Gerhard Syndikus, Klaus Fleckenstein, Engelbert Bittner, Walter, Helmut Mayer und Peter Zobel nach Beendigung dieser Veranstaltung. Neben den fünf unterfränkischen Mannschaften stellten sich weitere zwei den Erfordernissen der Sitzballregeln, wobei die errungenen Punkte aus den Spielen mit den Mannschaften aus Erding, Penzberg und für die Unterfränkische Meisterschaft ohne Wertung geführt wurden.

 

 

Durchsetzten konnten wir uns in allen Spielen gegen die Mannen aus Würzburg, Frammersbach I und II und Bad Neustadt. Frammersbach I der unangenehmsten Gegner war. Hier musste die gesamte Mannschaftsleistung stimmen, wobei unsere beiden Schlagmänner Frank und Syndikus mit ihrem Doppelblock die gegenübersitzenden Schlagmänner zur Verzweiflung brachten. Neben dieser Topleistung muss man auch die Hintermannschaft erwähnen, die in einem harmonischen miteinander und mannschaftlicher Geschlossenheit den Gewinn der Meisterschaft und des Turniersieges absicherte. So stand man verlustpunktfrei am Ende als Gesamtsieger da.

 

 

 

Peter Zobel

 

 

Unser erfolgreiches Sitzballteam: